27.07.2020

Einsatz bei Silobrand

in Lebach

Um 00:47 Uhr in der Nacht von Samstag, dem 25.07.2020, wurde unser Ortsverband zu einem Silobrand der Firma Juchem in Lebach alarmiert.

Die sich bereits seit 23:08 Uhr im Einsatz befindliche Feuerwehr der Stadt Lebach hatte zuvor im Innenraum, eines mit Getreideschrot gefüllten Silos, mit Hilfe einer Wärmebildkamera erhöhte Temperaturen festgestellt. Daraufhin entschloss man sich das Silo zu entleeren. Der Inhalt wurde von Traktoren mit Muldenkippern auf dem Vorhof des Firmengeländes abgekippt, um abgelöscht zu werden.

Um die großräumige Einsatzstelle auszuleuchten wurde unsere Netzersatzanlage (35kVA) mit Lichtmast sowie mehrere Stative mit LED Großflächenleuchten in Stellung gebracht.

Gegen 05:45 Uhr war die Entleerung des Silos abgeschlossen und nachdem keine weiteren Glutnester mehr festgestellt wurden, konnte mit dem Rückbau begonnen werden.

Um 7:00 Uhr am Sonntag morgen war dann der Einsatz für unsere 12 Helfer beendet.

Im Einsatz befindliche Fahrzeuge des THW Lebach:

- MTW Zugtrupp

- MTW OV Stab

- MLW IV Fachgruppe Infrastruktur

- MLW V Fachgruppe Infrastruktur

- NEA 35kVA

 

Desweiteren befanden sich noch ca 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr Stadt Lebach,
DRK-Kreisverband Saarlouis und des THW Wadern im Einsatz.

Wir bedanken uns bei allen für die gute Zusammenarbeit.

 

>Galerie




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: